Stellplatzverordnung unnötiger Kostentreiber

Kostentreiber Die Stellplatzverordnung ist in innerstädtischen Quartieren ein Kostentreiber. Es ist ökonomisch und ökologisch unsinnig, Menschen zum Nachweis einzelner Autostellplätze zu zwingen, wenn sie Fahrrad, öffentlichen Verkehr oder Carsharing nutzen wollen. In einer Welt ohne Bauzwang würde die Umnutzung von Flächen oder Gebäuden nicht mehr an unrealistischen behördlichen Parkstandsminima scheitern. Entscheidungsebene bei den Gemeinden und Städten […]

Die Stellplatzpflicht zerstört unsere Städte.

Feststellungen Die Stellplatzpflicht gestaltet unsere Städte. Die Auswirkungen auf die Stadtentwicklung sind schleichend und finden bei den Politikern und den Planern kaum Beachtung.   Forderung Weg von der Autogerechten Stadt, weg von der Förderung des Autoverkehrs! Der Zwang zur Errichtung von Stellplätzen, der noch aus der Reichsgaragenordnung von 1939 stammt, muss abgeschafft werden. Dem Bauherrn […]

Stellplatzpflicht verursacht Leerstände!

Man wundert sich über die dauerhaften Ladenlokal-Leerstände in unseren Innenstädten. Eine Ursache liegt in der Stellplatzpflicht. Bei Nutzungsänderungen verfällt der Bestandsschutz. Ein neuer Stellplatznachweis für das gesamte Gebäude muss aufgestellt werden. Nicht vorhandene Stellplätze müssen errichtet werden. Wenn kein Platz existiert muss man auf ein Nachbargrundstück ausweichen, oder wenn eine Ablösesatzung existiert kann man die Stellplätze bei der Stadt ablösen. Es […]

Umweltschutz durch Abschaffung des Stellplatz-Zwangs

Durchschnittlich steht ein Auto 23 Stunden am Tag. Dabei benötigt das Auto eine Fläche von ca. 15,00m2. Neben dem eigenen Stellplatz werden an unterschiedlichen Standorten weitere Stellplätze bereitgehalten (Parkhaus, Einkaufszentrum, Arzt,…). Wahrscheinliche ist eine Größe von 3 Stellplätzen pro Auto in Deutschland realistisch. Bei ca. 44 Millionen Autos werden Stellplatzflächen von 15m2 x 3Stück x 44.000.000 […]